Wie hat es uns gewurmt, dass wir im Herbst 2020 den letzten Waldspaziergang für Frauen auf der Brandlucken coronabedingt absagen mussten - aber am 11. Juni 2022 wird er nachgeholt!

Das Thema ist noch immer so aktuell wie im Herbst: "Wald und Gesellschaft - das Ökosystem Wald und seine Leistungen". Nicht erst, seit Corona den Österreicherinnen und Österreichern den Wert der heimischen Wälder als Erholungsraum bewusst gemacht hat, wissen wir, dass der Wald viel mehr als nur Rohstofflieferant und Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist, sondern auch Wasser- und CO2-Speicher, Bollwerk gegen Naturgefahren, Sportplatz, Erholungsraum und und und... Manches davon verläuft parallel, oft stehen diese Ansprüche aber auch in Konflikt zueinander.

Am 11. Juni 2011 treffen wir uns zum Waldspaziergang auf der Brandlucken und sprechen über folgende Themen:

  • Welche Leistungen erbringt der Wald für EigentümerInnen, Gesellschaft und Wirtschaft?
  • Welche Rechte und Pflichten für diese Gruppen bringt das mit sich und wer darf was (nicht) im Wald?
  • Welche Konflikte ergeben sich aus der vielfachen Nutzung des Waldes, welche Lösungen kann es geben?
  • Kann man mit dem Wald als Freizeit- und Sportplatz eigentlich auch Geld verdienen, und wenn ja, was muss man dabei beachten?

Seggau klein

Alle interessierten Frauen - Waldbesitzerinnen, Jägerinnen, Hofübernehmerinnen, Waldliebhaberinnen... - sind herzlich dazu eingeladen. Nähere Informationen bekommen Sie bei

Dipl.-Ing. Dagmar Karisch-Gierer
Forstliche Ausbildungsstätte Pichl
Rittisstraße 1, 8662 St. Barbara i.M.
Tel.: 03858/2201-7292
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder im Info-Blatt zum Download

Die Anmeldung ist über die Website der FAST Pichl möglich!

Back to top